Landesbildungsserver Baden-Württemberg Landesbildungsserver Baden-Württemberg Bildung st�rkt Menschen. Bildungsplan 2004
Sie sind hier: Startseite > Bildungspläne und Materialien > Für die Schulart ... > Gymnasium > Kontingentstundentafel

Kontingentstundentafel

Die Kontingentstundentafel legt für jede Schulart fest, wie viele Jahreswochenstunden insgesamt in den Schuljahren bis zum Abschluss des Bildungsgangs zu erteilen sind. Wie diese Jahreswochenstunden jedoch auf die einzelnen Klassenstufen verteilt werden, entscheiden die einzelnen Schulen. Sie erhalten damit pädagogischen Freiraum und können die Verteilung der Stunden nutzen, um Schwerpunkte zu setzen und die Schulkonzepte zu gestalten.

Kontingentstundentafel für die Klassen 5 bis 10 der Gymnasien der Normalform

(Stand 2008) Die Kontingentstundentafel gibt jeweils für Fächer, Fächergruppen und den neuen Fächerverbund GWG Gesamtstundenzahlen für den Zeitraum von sechs Jahren vor (die Klassen 5 bis 10). Sie erlaubt den Schulen Schwerpunktsetzungen auf verschiedenen Klassenstufen sowie innerhalb der Fächergruppen und des Fächerverbundes GWG.


Fach/Fächergruppen/Profile Kontingente
Religionslehre (Ethik)1 11 (7)
Deutsch 24
Mathematik 24
Geschichte2 10
Sport 16
1. und 2. Fremdsprache
40
Künstlerische Fächer2 18
Naturwissenschaften2 25
Gesellschaftswissenschaften(GWG) 14
Profile3 (3. Fremdsprache, Naturwissenschaft und Technik;
ggf. Musik, Bildende Kunst, Sport)
12
Poolstunden (Verwendung in den Klassen 5 - 12 entscheidet die Schule) 10

1 Die Wochenstundenzahl in Religionslehre wird unter Beteiligung der zuständigen kirchlichen Beauftragten festgelegt. Ethik wird ab Klasse 7 unterrichtet.
2

Geschichte wird ab Klasse 6, Naturphänomene in Klasse 5 und 6, Physik ab Klasse 7, Chemie ab Klasse 8 unterrichtet. Das Profilfach Sport, Musik oder Bildende Kunst setzt in den Klassen 5 bis 7 einen verstärkten Fachunterricht voraus; zur Hinführung auf das Profilfach stehen die in der Kontingentstundentafel ausgewiesenen Stunden für die Klassen 5 bis 7 zur Verfügung. In Gymnasien, in denen der Unterricht in dafür eingerichteten Abteilungen in bilingualer Form erteilt wird, werden für deutsch-englische Abteilungen zusätzlich 6 Stunden und für deutsch-französische Abteilungen zusätzlich 15 Stunden zugewiesen; zudem werden für den bilingualen Unterricht 4 Stunden aus den Poolstunden verwendet.

3  ab Klasse 8

Übersicht der Kontingentstundentafel auf dem Kultusportal

Kontingentstundentafel für die Klassen 7 bis 11 der Gymnasien in Aufbauform

Siebenjähriger Aufbauzug (Stand Februar 2004)


Fach/Fächergruppen/Profile Kontingente
Religionslehre/Ethik1 9/7
Deutsch 20
Geschichte 10
Fremdsprachen (1. und 2.) 34
Mathematik 20
Sport 12
Naturwissenschaften 21
Geographie-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde (GWG) 12
Profile2 12
Künstlerische Fächer 15
Poolstunden (Verwendung nach Entscheidung der Schule) 10

1 Die Wochenstundenzahl in Religionslehre wird unter Beteiligung der zuständigen kirchlichen Beauftragten festgelegt. Ethik wird ab Klasse 8 unterrichtet.

2  ab Klasse 8

Kontingentstundentafel für die Klassen 8 bis 11 der Gymnasien in Aufbauform

Sechsjähriger Aufbauzug (Stand Februar 2004)



Fach/Fächergruppen/Profile
Kontingente
Religionslehre/Ethik1 7
Deutsch 17
Geschichte 8
Fremdsprachen (1. und 2.) 31
Mathematik 18
Sport 10
Naturwissenschaften 18
Geographie-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde (GWG) 8
Künstlerische Fächer 15
Poolstunden (Verwendung nach Entscheidung der Schule) 8

1 Die Wochenstundenzahl in Religionslehre wird unter Beteiligung der zuständigen kirchlichen Beauftragten festgelegt. Ethik wird ab Klasse 8 unterrichtet.

 

Kontingentstundentafel für die Klasse 11 der Gymnasien in Aufbauform

Realschulaufsetzer (Stand Februar 2004)


Fach/Fächergruppen/Profile Kontingente
Religionslehre/Ethik1 2
Deutsch 4
Geschichte 2
Englisch 8
Französisch
Mathematik 4
Sport 2
Naturwissenschaften 6
Geographie-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde (GWG) 3
Künstlerische Fächer 2
Poolstunden (Verwendung nach Entscheidung der Schule) 2

1 Die Wochenstundenzahl in Religionslehre wird unter Beteiligung der zuständigen kirchlichen Beauftragten festgelegt. Ethik wird ab Klasse 8 unterrichtet.



Download Druckversion (pdf, 30 KB)

Bildungspläne Baden-Württemberg
SUCHE